Meine Homepage


Welpen

 

 

Die süße Fiona wurde pünktlich am 16.08.09 Mutter von insgesamt 15 Welpen. Die Geburt verlief, obwohl Fionas 2. und auch letzter Wurf, sehr schwer und sie hat sich sehr gequält. Ausserdem verlor sie ziemlich viel Blut. Die 5 Erstgeborenen lagen verstreut in der Wurfbox und wurden nicht beachtet... Nach ca. 1 1/2 Stunden hatte sich Fiona in den Iglu begeben und dessen Eingang mit Papier verstopft. Nun hörte ich es piepsen und der weitere Vorgang schien normal zu verlaufen.Ich legte die 5 Kleinen, die ohne Schutz herumlagen, ordentlich "gestapelt" vor den Eingang der Höhle und wartete ab. Nach einer weiteren Stunde fehlten 3 der 5 einsam liegenden, diese lagen aber inzwischen an der Mutterbrust :-) Ich hielt Fiönchen, die es mittlerweile geschafft hatte, die letzten Beiden vor die Nase, die sie auch sofort nahm und an sich drückte. Am Abend erfolgte die Kontrolle von meiner Seite aus: Fiona blutete nicht mehr und bis auf die Beiden, die bis zuletzt vor der Hütte liegen geblieben sind, hatten alle Milchbäuche.Diese 2 atmeten recht schwach und machten auch sonst keinen guten Eindruck... Mama Fiona gab sie aber nicht mehr her.In der Nacht besann sich die Rättin aber anders und lies die Schwächlinge unauffällig verschwinden....Sie selbst brauchte 3 Tage, um sich von der Geburt vollens zu erholen, nun aber sieht sie wieder gut aus und das Fellchen glänzt wieder.Inzwischen haben auch alle 11 übrigen Welpen ein neues Zuhause gefunden: 2 Jungs (Agouti Self und Black Blazed Berkshire) bei Familie H. in Berlin-Prenzlauer Berg, 2 Jungs bei Tobias in Dresden, 2 Jungs (Agouti Blazed Berkshire, Fiona wie aus dem Gesicht geschnitten, und ??? bleiben bei mir), 1 Mädchen (Black Self) bei Julia in Berlin-Mahlsdorf, 2 Mädchen (Burmese Self und Agouti Blazed Berkshire) bei Katharina in Berlin-Lichterfelde und 2 Mädchen (Siamese Red Eyed und Agouti Self) bei Stephan in Berlin.

Hier noch einige Impressionen von den Kleinen:

Fiona (Agouti Blazed Berkshire Standard) und Fred (Burmese Self Standard) wurden 1 Tag eher als geplant am 01.03.09 Eltern Eltern von 15 Welpen: 8 Mädchen und 7 Jungs.

 

Die Geburt verlief unkompliziert und schnell und alle Babys sind wohlauf. Die Mama kümmert sich vorbildlich um ihren Nachwuchs. Sie ist nett zu mir und auch zu den Besuchern, die die Kleinen bewundern kommen.Fressen tut sie für 3! Folgende Farben und Zeichnungen sind gefallen: Black in Blazed Berkshire und Berkshire, Agouti in Self, Burmese in Blazed Berkshire und Berkshire und Siamese in Red Eyed.

Hier einige Impressionen.

Das bunte Nest :-)

Wir sind ja sooooo müüüüüde!

 

Nun habt ihr genug geschaut! Die Babyschau ist zu Ende!

Husch husch ins Körbchen (sehr schön sind die Zitzen zu sehen)

Endivie (Burmese Self Dumbo) und Bolero (Burmese Self Standard) wurden 1 Tag eher als geplant Eltern von 9 Welpen: 5 Mädchen und 4 Jungs.

Endivie: Burmese Self Dumbo

Alter:

Deckgewicht: 295g

Herkunft: Baltic Rats

Angaben über den Vater folgen

Die Geburt muss ohne Schwierigkeiten vonstatten gegangen sein, denn als ich am Abend nach Hause kam, piepsten mir die neuen Rattenbürger bereits entgegen. Endivie hatte es sehr eilig gehabt und ihre Welpen etwas früher auf die Welt gebracht. Nun sass sie ängstlich über ihren Kleinen und wehrte alle Tanten ab, die den Nachwuchs betrachten wollten. Ihre Augen sahen sehr unglücklich aus. Schnell setzte ich sie in die Box, die bereits auf die kleine Familie gewartet hatte, und siehe da, die Mama blühte auf. Nun hatte sie ihre wohlverdiente Ruhe.Die Babys entwickeln sich prächtig und ich freue mich sehr, dass sie so schön groß sind, hatte doch Endivie das Deckgewicht von 300g um 5g unterschritten. Ich habe sie nur gedeckt, da sie einen wertvollen Vater hat. Aber das Mädchen hat mich nicht enttäuscht! Folgende Farben und Zeichnungen sind gefallen: Burmese in Self und Berkshire, sowie Black Eyed Siamese.Der Nachwuchs wird ab dem 17.07.08 in ihr neues Zuhause umziehen können. 2 werde ich behalten, die anderen wandern aus nach: Berlin-Wedding, Schleswig-Holstein, Berlin-Hohenschönhausen und Berlin-Hellersdorf (wohnen dann nur 10min von mir entfernt).

Huh, da steht ein kopfloses Gespenst!

Nun ist es fort und wir können erleichtert aufatmen.

Die bunte Gesellschaft (relativ gut zu erkennen die 2 Farbvarienten bei den Burmesen)

Lela (Russian Blue Headspotted Berkshire und Dominik (Russian Dove Self) wurden pünktlich am 24.02.08 Eltern von 11 Welpen: 7 Mädchen und 4 Jungs

Lela: Russian Blue Headspotted Berkshire

Alter: 10 Monate

Deckgewicht: 302 g

Herkunft: eigene Zucht

Lela wird keine Babys mehr bekommen. Ich danke ihr für ihren hübschen Wurf.

Dominik (vorne,leider kein tolles Foto): Russian Dove Self

Alter: 11 Monate

Deckgewicht: 432 g

Herkunft: eigene Zucht

Die Geburt verlief ohne Komplikationen, obwohl Lela mit 9 Monaten zum ersten Mal gedeckt wurde und mit 10 Monaten warf. Es wird ihr einziger bleiben, da sie nun in Rente geht. Sie ist eine vorbildliche Mutter mit dem Appetit einer Löwin. Die Kleinen sind ab dem 30.03.08 bereit in ihr neues Zuhause umzuziehen.

Ein buntes Osternest

Ein kuschliger kleiner "Haufen"

Dorothey (Burmese Berkshire) und Bombay (Black Eyed Siamese) wurden 1 Tag später als geplant, Eltern von 10 Welpen. Die Tragzeit betrug 24 Tage.Die Geburt verlief völlig unkompliziert. Leider erdrückte die Mama in all ihrem Eifer einen Welpen ( er war völlig platt) und ein Baby hatte Probleme mit der Atmung. Es verstarb kurz nach der Geburt in meiner Hand. Die anderen 8 sind wohlauf und gesund. Es sind 4 Jungs und 4 Mädchen. Hier gibt es ein deutliches Gefälle: einige Babys sind besonders groß und kräftig, andere sind normal entwickelt und ein kleines Mädchen ist sehr lütt geblieben.Dorothey ist eine tolle Mutter, genau wie es ihre Schwester Julie war.Die Farben und Zeichnungen sind wie folgt: Burmese Berkshire, Burmese Variegated, Burmese Hooded und Black Eyed Siamese.Abgabe ab dem 08.12.07

Die bunte Gesellschaft

Alle zusammen

Bunte Mischung

Julie (Burmese Self) und Lommelchen (Burmese Self) wurden am 17.10.07 planmässig Eltern von 9 Welpen: 3 Jungs und 6 Mädchen. Folgende Farben und Zeichnungen sind gefallen: Burmese in Self und Berkshire, sowie Black Eyed Siamese.Die Kleinen sind besonders groß und sehr aufgeweckt. Es war mein bester Wurf in diesem Jahr. Abgabe ab dem 21.11.07

Der erste Ausflug auf den Abenteuerspielplatz

Huch es blitzt...

Kommt Freunde, wir teilen uns auf. Jeder erforscht eine andere Richtung!

 

Einige Impressionen von vergangenen Würfen

Die Kleinen im Alter von 23 Tagen:

Die kleine Lela (Russian Blue Headspotted Berkshire und ihr hübscher Bruder bei ihrem ersten kleinen Ausflug in die "grosse" Welt.

Hier kann man deutlich sehen, das auch Queenis Babys dabei sind. Die "Großen" hatten beschlossen, gemeinsam in einem Nest mit den Kleinen zu wohnen, da ohnehin beide Würfe in einer Voliere aufwachsen. Gesäugt werden sie von beiden Müttern abwechselnd.

Alle Babys sind gut genährt und und haben eine prima Proportion.

Jenny (English Blue Irish) und Tristan (Pearl Self Satin) wurden 1 Tag früher als geplant,am 21.02.07, Eltern von 11Welpen (wobei 1 Mädchen leider verstarb): Es sind 5 Mädchen und 5 Jungs.

Fotos der Welpen im Alter von 3 Wochen:

Achtung:Der große "Lauschangriff" erfolgt direkt von oben

Glubsch....

Und denkt daran, immer freundlich in die Kamera blicken :-)

Diva (Silver Mink Self) und Orpheus (Buff Berkshire Satin) wurden UNGEPLANT (!) am 08.02.07 Eltern von 14 Welpen: Es sind 10 Mädchen und 4 Jungen. Da heute (12.02.07), 2 Mädchen verstorben sind und auch das unterentwickelte Minimädchen einen Tag später, befinden sich im Wurf nur noch 7 Mädchen. Der gesamte Wurf besteht jetzt aus 11 Welpen.

Alle Welpen haben ein schönes Zuhause gefunden in Berlin-Prenzlauer Berg, Berlin- Charlottenburg, Berlin-Zehlendorf und in Tschechien. 1 Mädchen (Pearl Self) habe ich selbst behalten.

10 Tage alt

Ein Pferd, ein Pferd!!! Hatte nicht jemand mal ein Königreich dafür geboten?

Uff, ganz schön schwer das hohe Ross zu erklimmen.

Nänänänänä (man beachte die "winkende Pfote" des hellen Welpen oben rechts)

Kleiner stolzer Reiter :-)

Bali (Lilac Hooded Dumbo) und Pinoccio (English Blue Self) wurden am 19.12.06 (1 Tag früher als geplant) Eltern von 12 Welpen: 4 Mädchen und 8 Jungen.

Alle Welpen haben ein schönes Zuhause gefunden in Berlin-Pankow, Berlin- Prenzlauer Berg, Berlin-Köpenick, Berlin-Wedding, Berlin-Wilmersdorf und Berlin-Kreuzberg. 2 habe ich behalten.

11 Tage alt:


                              

                                              Alle 12 Babys

                                                             

                        Unter der Obhut des Weihnachtsrentieres schlafen alle friedlich unter der "alten" Eiche

 

                                                              

                                               Schnarch-Schnorchel-Schmatz

                                                               

                                                Stilleben mit Eiche und Rentier

                                                               

                        

Olympia (Russian Blue Self) und Hagen (Blue Beige Satin) wurden am 02.10.06 Eltern von 13 Welpen: 4 Mädchen und 9 Jungen. 

8 Tage alt:                               

                       

                                                                

                          Das ist ein Teil der Babys in Black, Russian Blue und 2 noch ?????

                                                                 

                                                                  Der Mond ist aufgegangen: die schlafende Gesellschaft -schnarch-

                                                                  

                                                                  Schlaft gut ihr Kleinen und habt schöne unbeschwerte Träume.....

14 Tage alt:

                                 

                                    Die 4 verschiedenen Farben (v.l.): Pearl, Black, Silver Mink und Russian Blue

                                                 

                                          Alle Babys sind in sehr guter Verfassung und haben gute Proportionen

                                                  

                                                 Der erste Blick in die Welt

3Wochen alt                                               

                                                                                       

                                   

                                        

                                                   Nun sind wir schon richtige kleine Persönlichkeiten

                                                  

                                                  In 2 Tagen ziehen wir in die Voliere

                                                  

                                           Deshalb machen wir uns schon einmal schön, Ade liebe Wurfbox

 

Wurf vom 11.07.06: Maleika und Pinoccio.

Dieser Wurf ist längst vermittelt, aber da mich diese Geschichte tief beeindruckt hat, werde ich sie noch eine Weile stehen lassen..... 

Malaika (Silver Blue Self Satin) und Pinoccio (English Blue Self) wurden am 11.07.06 Eltern von 8 Welpen. Es sind 3 Mädchen und 5 Jungen.

Anmerkung: eigentlich waren es 10 Welpen, doch ein kleiner Junge war voller Bluergüsse und sein Köpfchen deformiert. Seine kleine Zunge hing heraus, er war nicht lebensfähig. Ich denke, dass Malaika bei der Geburt sehr kräftig ziehen musste. Am Abend verliess uns der Kleine. Ich legte ihn zur Seite und säuberte noch schnell ein wenig die Wurfbox und füllte sie anschließend mit frischem Küchenpapier auf. Was nun geschah, hat mich zutiefst berührt. Malaika sah ihr totes, völlig kaltes und weisses (da nicht mehr durchblutet) Baby, kam eilig herbei, trug es in das Häuschen und versuchte es zu säugen. Wieder und wieder drückte sie es sanft an ihre Mutterbrust. Ich habe so etwas noch NIE erlebt. Die Mütter hatten sich niemals bisher um eventuell verstorbene Babys gekümmert, sie höchstens noch gefressen. Rasch habe ich den Kleinen dann endgültig fortgebracht, doch Malaika hat noch lange nach ihm gesucht....

Sie ist eine gute Mutter und auch nett zu mir.

Bei einem kleinen Mädchen müssen wir sehen, es ist nur halb so groß wie ihre übrigen Geschwister. Alle anderen Welpen sehen gut aus und ich bin vollauf zufrieden. Fotos folgen.

Das winzige Mädchen ist in der Nacht verstorben.....